heilpraktikerin-prenzlauerberg.de

NILISA – Diagnose und Therapie in einem Gerät

NILISA bedeutet „Nicht lineare System Analyse“ und basiert auf dem Prinzip der nichtlinearen Diagnostik. In solchen Systemen ist das Ausgangssignal nicht immer proportional zum Eingangssignal. Damit sind sie wesentlich komplexer als lineare Systeme.

Wofür wurde NILISA entwickelt?

NILISA wurde speziell für die medizinische Anwendung entwickelt. Die Grundidee ist, dass jede Zelle, jedes Organ und jedes Gewebe im Organismus schwingt und eine intakte Struktur anders schwingt als ein krankes Organ. Da Rückschlüsse bis auf Zellebene möglich sind, lassen sich krankheitsbedingte Veränderungen schon Jahre vorher erkennen.

Was passiert konkret?

Das Schwingungsmuster oder auch Informationsfeld des Menschen wird gescannt, Schwingungsunterschiede werden erkannt und geben Hinweise auf krankhafte Veränderungen. Das System bewertet gleichzeitig, wie regulationsfähig der Organismus des Klienten ist. Das kann von der Regulationsstarre bis zur schnellen Antwort auf Veränderungen reichen. Beim Vorliegen pathologischer Schwingungsmuster werden diese therapeutisch korrigiert. Das lässt auch eine Überprüfung und Kontrolle von unterschiedlichen therapeutischen Maßnahmen zu (vorher/nachher).

Welche Vorteile bietet die Anwendung des NILISA-Systems?

  • frühe Hinweise auf pathologische Störungen (oft schon vor den ersten Symptomen)
  • schnelle Informationen über den funktionalen Zustand des Organismus
  • Beobachtung der Veränderung des Organismus während der Behandlung
  • exaktes Lokalisieren eines krankmachenden Herdes
  • Möglichkeit des Herausfindens bisher ungeklärter Ursachen u.a. von chronischen Erkrankungen
  • erkennen von Belastungen durch Parasiten, Viren, Pilzen und Bakterien, die das Immunsystem schwächen
  • erkennen von Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • biophysikalischer Vergleichstest mit Hunderten von Mitteln und damit Anzeige der optimalen Therapie
  • vergleichende Darstellung von Messungen und damit Kontrolle des Therapieverlaufs

Zertifizierungen:
Zugelassen als Medizinprodukt gemäß EU-Richtlinien.

Anwendungsgebiete des Systems sind u. a.:

  • Allergien
  • Blutdruckregulierung
  • chronischen Erkrankungen, Erschöpfungszustände
  • Herz-/Kreislauferkrankungen
  • Verbesserung der Knochen- und Knorpelstruktur
  • Migräne, Kopfschmerzen
  • neurologische Erkrankungen
  • Parasiten- und Schwermetallbelastung
  • Rheuma
  • Wirbelsäulenerkrankungen

Besonders wirksam ist der therapeutische Einsatz zur Prävention.

Ich lade Sie herzlichst zu einem Erstgespräch ein.

Hinweis:
Das NILISA-System gehört wie viele andere Naturheilverfahren in den Bereich der Erfahrungsheilkunde. Es wird von der herrschenden Lehrmeinung der Schulmedizin nicht akzeptiert, da es nicht wissenschaftlich nachweisbar ist. Alle getroffenen Aussagen über Wirkungen, Eigenschaften und Indikationen beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungswerten des NILISA-Systems.